Können Eroxel & Reduslim Ihnen und mir helfen?

Für Männer ist es weniger kompliziert, ein gesundes Sexualleben zu führen als für Frauen. Wenn einem Mann ein bestimmtes Bild gezeigt wird, löst es eine Reaktion aus, wenn das Gehirn und das Nervensystem richtig funktionieren, um Stickstoffsauerstoff zu produzieren. Auch wenn die Bedeutung der mentalen, emotionalen und spirituellen Komponenten nicht zu vernachlässigen ist, hat die körperliche Komponente den größten Einfluss auf die sexuelle Gesundheit des Mannes. Dieser Artikel konzentriert sich auf den körperlichen Aspekt der sexuellen Gesundheit von Männern. Diese Vorschläge können sich positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Alter auswirken.

Bei allen Informationen, die ich zur Vorbereitung dieses Artikels gesammelt habe, blieben zwei Themen konstant. Diese beiden Themen im Zusammenhang mit der Gesundheit waren immer präsent. Das erste betrifft den Hormonspiegel. Das zweite sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Während die meisten Männer die Auswirkungen der Hormone verstehen, denken nur wenige an die kardiovaskuläre Gesundheit.

REDUSLIM & EROXEL mir helfen?

Kardiovaskuläre Gesundheit!

Ihre kardiovaskuläre Gesundheit ist ebenso wichtig für Ihre sexuelle Gesundheit und Ihre allgemeine Gesundheit. Das liegt an der Gesundheit Ihrer Blutgefäße und der Gesundheit der Endothelzellen. Diese Endothelzellen sind für die Bildung von Stickstoffsauerstoff verantwortlich. Forscher glauben, dass Stickstoffdioxid bis zu 90% aller Funktionsstörungen des Penis beheben kann. Bluthochdruck, hoher Zuckergehalt und Cholesterin können die Endothelzellen schädigen, was wiederum die Produktion von Stickstoffdioxid vermindert. Die Gesundheit und das sexuelle Wohlbefinden von Männern hängen von der Qualität ihrer Endothelzellen ab.

Hormonspiegel!

Sex ist im Grunde eine hormonell gesteuerte Funktion, die der Erhaltung der Art dient. Die sexuelle Gesundheit amerikanischer Männer ist seit geraumer Zeit im Niedergang begriffen. In den letzten 20 Jahren ist der Testosteronspiegel gesunken. Testosteron, das wichtigste männliche Sexualhormon, hat in den letzten 20 Jahren abgenommen. Es ist wichtig für den Erhalt von Knochen- und Muskelmasse. Studien haben einen Zusammenhang zwischen niedrigen Testosteronwerten und geringerer Libido und sogar Diabetes hergestellt. Ein niedriger Testosteronspiegel kann durch Diabetes, der die Endothelzellen der Blutgefäße schädigen kann, noch verschlimmert werden.

Der Testosteronspiegel amerikanischer Männer ist in den letzten 20 Jahren um 16 Prozent gesunken. Die Forscher sind sich nicht sicher, warum. Aber es gibt Hinweise. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage zur Gesundheit von Krankenschwestern ergab einige wichtige Erkenntnisse, die auch für Frauen gelten. Diese Wahrheiten gelten auch für die sexuelle Gesundheit von Männern, da sie sich sowohl auf ihre hormonelle als auch auf ihre kardiovaskuläre Gesundheit auswirken.

Außerdem ist der Testosteronspiegel gesunken, was zu einer Abnahme der Muskelmasse, des Muskeltonus, der Energie und des Stoffwechsels sowie zu einem Anstieg des Körpergewichts geführt hat. Dies ist keine sehr attraktive Kombination. Akzeptieren Sie es und tun Sie nichts dagegen. Sie können sich dafür entscheiden, gesünder zu essen und Sport zu treiben. Sie können Entscheidungen treffen, die es Ihrem Körper ermöglichen, gesünder zu sein, als Sie es bei der Geburt waren.

Sie haben die Kontrolle über den Prozess!

Jeden Tag ersetzen Sie etwa 1% Ihrer Zellen. Das bedeutet, dass etwa 1% der Zellen Ihres Körpers jeden Tag neu entstehen, während 1% auch morgen noch neu sind. Diese neuen Zellen können von Ihnen gut oder schlecht genährt werden. Sie können sich dafür entscheiden, junge, gesunde Zellen zu haben. Oder Sie können kränkliche, untätige Zellen haben, die sich alt verhalten.

Ihre Entscheidungen werden sich auf die sexuelle Gesundheit Ihres Körpers auswirken. Das nenne ich “Die 1%-Lösung”! Sie wird sich positiv auf Ihre kardiovaskuläre und sexuelle Gesundheit auswirken.

Entscheidungen, die sich auf die sexuelle Gesundheit auswirken

Fünf wichtige Lebens- und Ernährungsgewohnheiten wurden in der Gesundheitsumfrage für Krankenschwestern hervorgehoben. Diese sind:

Kohlenhydrate: Langsam vs. Schnell

  • Fette – natürlich oder künstlich!
  • Eiweiß – tierisch oder pflanzlich!
  • Ihr Körpergewicht – Ihr BMI

ja, REDUSLIM & EROXEL hilft mir

Bewegung ist wichtig?

Diese Liste enthält drei Schlüsselkomponenten: Bewegung, Ernährung und Gewicht. Sie könnten annehmen, dass dies nur für Frauen gilt. Das ist nicht wahr! Diese Faktoren können sich sowohl auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit als auch auf Ihr hormonelles Gleichgewicht auswirken. Jeder dieser Faktoren kann sich auch auf die Gesundheit Ihrer Endothelzellen und Ihre Fähigkeit, Stickstoffmonoxid zu produzieren, auswirken. Der wichtigste Faktor für die Gesundheit und das sexuelle Wohlbefinden des Mannes ist die Stickstoffmonoxidproduktion. Lassen Sie uns untersuchen, wie diese Faktoren Ihre sexuelle Gesundheit beeinflussen.

Die Diätkomponente!

Was Sie essen und trinken, bestimmt, wie gesund Sie sind. Die Wahl Ihrer Lebensmittel und Getränke hat einen erheblichen Einfluss auf Ihre sexuelle Gesundheit und Ihre kardiovaskuläre Gesundheit. Ihre Gesundheit und Ihr Alter werden von Ihren Entscheidungen beeinflusst.

Der erste Bereich, auf den Sie achten sollten, sind die Kohlenhydrate. Wählen Sie Lebensmittel und Getränke mit einem hohen Anteil an einfachen Zuckern (schnelle Kohlenhydrate)? Sie müssen wissen, dass Sie keine schnellen Kohlenhydrate (Einfachzucker) essen können, wenn Sie es sind.

  • Schnelle Kohlenhydrate stören den Hormonhaushalt

Schnelle Kohlenhydrate können hohe Blutzuckerwerte verursachen, die zu Diabetes führen können.

Hoher Blutzucker kann die Endothelzellen in den Blutgefäßen schädigen, wodurch die Produktion von Stickstoffsauerstoff verringert wird, der für eine gute sexuelle Gesundheit und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems von entscheidender Bedeutung ist.

Langsame Kohlenhydrate (komplexe Kohlenhydrate) sind Lebensmittel mit einem hohen Anteil an komplexen Kohlenhydraten. Langsame Kohlenhydrate können dazu beitragen, einen normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten und den Hormonhaushalt auszugleichen. Wasser ist besser als zuckerhaltige Getränke oder Diätlimonaden. Wasser ist gut für den Körper, gleicht den Hormonhaushalt aus und hilft bei der Gewichtskontrolle.

Die zweite Option sind Fette. Sie sollten auf alle Transfette verzichten und sie durch natürliche, gesunde Fette ersetzen. Transfette können die Fruchtbarkeit von Frauen stören, wie die Nurses’ Health-Studie zeigt. Ihr Hormonhaushalt wurde bereits durch vier Gramm Transfette gestört, was zwei Esslöffeln Butter in Stangenform, einer mittleren Portion Pommes frites oder einem Krapfen entspricht.

Wie hoch ist der Anteil der Transfette aus Fast-Food-Restaurants an Ihrer Ernährung? Wie viele Pommes frites oder Doughnuts haben Ihre Mitarbeiter verzehrt? Ich habe zwar keine Daten über Männer, aber es ist klar, dass Transfette uns ebenso beeinträchtigen können wie wir von ihnen betroffen sind. Essenzielle Fette sorgen für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und fördern eine gesunde Zellfunktion. Es ist an der Zeit, Lebensmittel zu essen, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind (wie Leinsamen, Walnüsse und wilde Kaltwasserfische).

Die dritte Möglichkeit ist Eiweiß. In der Nurses’ Health Study wurde festgestellt, dass Frauen, die mehr pflanzliches als tierisches Eiweiß zu sich nehmen, eine größere Chance haben, ihre Fruchtbarkeit zu verbessern. Ihre sexuelle Gesundheit kann durch tierisches Eiweiß beeinträchtigt werden. Es kann auch einen direkten Einfluss auf Krebs haben.

Wenn Sie nicht auf Fleisch, Schweinefleisch oder Hühnerfleisch verzichten wollen, lohnt es sich, darauf zu achten, dass diese Eiweißquellen frei von Hormonen sind. Das gilt auch für Molkereiprodukte. Viele Menschen sind immer noch auf Hormonspritzen angewiesen, um ihre Nahrungsmittelproduktion zu steigern. Diese Hormonspritzen können sich auf Ihren Hormonspiegel auswirken, wenn Sie Fleisch von diesen Tieren oder deren Nebenprodukte essen. Sie sollten kein Fleisch dieser Tiere oder ihrer Nebenprodukte essen, wenn Sie nicht auf pflanzliche Proteine umsteigen wollen.

Die Gewichtskomponente

Das Gewicht kann einen erheblichen Einfluss auf Ihre sexuelle Gesundheit haben. Warum? Weil Fett Ihren Hormonhaushalt stören kann! Auch Ihr Herz-Kreislauf-System wird durch Fett belastet. Die sexuelle Gesundheit Ihres Körpers wird durch diese zusätzliche Belastung beeinträchtigt. Gegenwärtig haben 66% der Amerikaner Übergewicht. Die Antwort liegt nicht in der Diät. Die Amerikaner ernähren sich schon seit 50 Jahren schlecht. Das hat keine wirklichen Auswirkungen auf die Verringerung von Fettleibigkeit und Übergewicht gehabt.

Es ist an der Zeit, einen Paradigmenwechsel von “Diäten” zu “gesunder Ernährung” vorzunehmen. Sie müssen Lebensmittel auswählen, die Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden zugute kommen, nicht Ihrem Gewicht. Menschen, die dies tun, neigen dazu, ihr Gewicht zu reduzieren.

ja, REDUSLIM hilft mir

Die Übungskomponente

Sowohl Ihre sexuelle als auch Ihre kardiovaskuläre Gesundheit sind wichtig. Inaktivität verringert die Fähigkeit des Körpers, auf Insulin zu reagieren, und verringert die Fähigkeit, Blutzucker zu absorbieren. Das Electronic Journal of Human Sexuality hat herausgefunden, dass regelmäßige Bewegung besser für Ihre Gesundheit ist.

  • Sich selbst besser fühlen
  • Sie gelten als sexuell begehrenswerter

Zufriedener sein

Bevor Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt oder einen anderen Gesundheitsdienstleister konsultieren. Nachdem Sie die Zustimmung Ihres Arztes erhalten haben, sollten Sie sich mindestens 30 Minuten pro Tag bewegen. Gehen, Radfahren, Schwimmen und Joggen sind gute Möglichkeiten, um den Kreislauf zu verbessern. Auch Krafttraining ist wichtig. Krafttraining kann Ihnen helfen, die Knochendichte und -gesundheit zu erhalten. Kraftübungen können auch Ihr räumliches Vorstellungsvermögen verbessern. Dieses positive Gefühl wird Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern.

Die Stickstoffmonoxid-Komponente

Stickstoffmonoxid ist wichtig für Ihre Gesundheit. Ohne Stickstoffdioxid würde Ihr Herz-Kreislauf-System nicht richtig funktionieren. Die sexuelle Gesundheit Ihres Körpers hängt von der Produktion von Stickstoffmonoxid ab. Die Gesundheit Ihrer Blutgefäße und die Verfügbarkeit von L-Arginin, einer essenziellen Aminosäure, sind der Schlüssel zur Produktion von Stickstoffmonoxid.

Ihre Endothelzellen werden durch hohen Blutdruck, hohen Zuckergehalt, hohen Cholesterinspiegel und Rauchen negativ beeinflusst. Diese Endothelzellen können geschädigt werden, wodurch die Produktion von Stickstoffmonoxid verringert wird. Dies kann die Durchblutung des Geschlechtsorgans vermindern, was zu verminderter Empfindlichkeit und/oder erektiler Dysfunktion führt.

Stickstoffmonoxid wird aus L-Arginin hergestellt, einer essenziellen Aminosäure. Ihre Ernährung sollte Proteinquellen und/oder Nahrungsergänzungsmittel mit dieser Aminosäure enthalten. L-Arginin, das kein Hormon ist, ist nicht dasselbe wie Testosteron. L-Arginin kann dem Körper zugeführt werden und die Blut-Hirn-Grenze überschreiten, um dem Hypothalamus ein Signal zu geben, das die Hypophyse zur Produktion von Wachstumshormonen anregt. Auf diese Weise können Hormonpräparate wie DHEA oder HGH von jeglichen Nebenwirkungen befreit werden.

Bitte beachten Sie, dass L-Arginin eine dunkle Nebenwirkung haben und ernsthafte Nebenwirkungen verursachen kann. Mein Artikel “L-Arginin und Stickstoffmonoxid: Sexuelle Gesundheit” ist verfügbar. Für weitere Informationen über diese essentielle Aminosäure klicken Sie hier.

ja, EROXEL hilft mir

Fazit!

Sie werden Teil der neuen Realität in Amerika sein, wenn Sie weiterhin ein Leben führen, das einen erhöhten Anteil an Körperfett, Inaktivität, eine hohe Zufuhr von tierischem Eiweiß, zuckerhaltigen Getränken, raffiniertem Getreide und eine geringe Stickoxidproduktion beinhaltet. Diese neue Realität wird eine epidemische Zunahme von Diabetes, eine hohe Zahl von Schlaganfällen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, eine hohe Zahl von Krebserkrankungen und eine schlechte sexuelle Gesundheit mit sich bringen, insbesondere bei Menschen über 40. Aristoteles sagte: “Wir sind, was wir immer wieder tun!”

Positive Veränderungen Ihrer sexuellen Gesundheit können Sie erreichen, indem Sie Ihre Ernährung verbessern, Ihr Gewicht kontrollieren, sich richtig bewegen und die Fähigkeit Ihres Körpers zur Produktion von Stickstoffsauerstoff steigern. Diese positiven Schritte werden Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu verbessern und den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Obwohl das Hormongleichgewicht zwischen Männern und Frauen unterschiedlich sein kann, ist der Prozess der Veränderung derselbe. Viele der Schritte, die die sexuelle Gesundheit von Männern verbessern können, sind auch für Frauen geeignet. Ermutigen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin, diese Veränderungen gemeinsam vorzunehmen. Sie werden beide davon profitieren, wenn Sie Schritte zur Verbesserung Ihrer Gesundheit unternehmen und ein erfülltes Leben führen.

ja, REDUSLIM & EROXEL helfen Sie mir

Author: Roger Ramirez